Friedenstag / Kaiserslautern (6.12.2014)

By | Berichte | No Comments

“Was ist das, Friede ?”
Angesichts der weltpolitischen Umstände hatte das Pfalztheater mit der Wahl von “Friedenstag” eine weit politischere, umsichtigere Wahl für das Strauss-Jahr getroffen als die meisten anderen Häuser. Eigentlich keine Überraschung – Kaiserslautern war diesbezüglich schon immer eine “Goldgräberstadt”. Nein, die eigentliche Überraschung für mich war das Werk selber. Kein mythologischer Strauss, kein antikisierender Strauss, sondern ein Strauss, der – auf seine Weise – klar Stellung bezieht. Den “Fidelio” hört man regelmäßig raus, insbesondere als am Schluss der Holsteiner (Wieland Satter) den Frieden verkündet (der Minister lässt grüßen) und das Ganze in einem Stahlgewitter in C-Dur endet. Bereits in der Mitte des Einakters bietet Strauss jedoch eine herrliche Auftrittsarie für Marie, die sich in ein fulminantes Duett mit ihrem Mann, dem treu-bis-in-den-Tod-Kommandanten der Festung steigert und götterdämmerungsähnliches Pathos (im positiven Sinne) heraufbeschwört. Warum diese Szene nicht häufiger auf Solo-CDs zu finden ist – es ist mir ein Rätsel.

Read More

Share Button

Frau ohne Schatten / Zürich (30.11.2015)

By | Berichte | No Comments

Die Zuschauer im nahezu ausverkauften Opernhaus bekamen gestern eine gute Frosch zu hören. Leider waren die Eindrücke der Frankfurter Produktion so nachhaltig, dass ich der Regie von David Pountney im ziemlich bunten Bühnenbild nicht sonderlich viel abgewinnen konnte. Gleiches gilt für das Dirigat des für Fabio Luisi eingesprungenen Peter Tilling. Alles solide und souverän. Aber so einen richtigen “Orchesterflash” hatte ich nicht. Read More

Share Button

Wiesbaden / Candide (22.11.2014)

By | Berichte | No Comments

Größer hätte der Kontrast für mich kaum ausfallen können – Freitag noch der apokalyptisch-“gute” Jakob Lenz in Stuttgart von Rihm, gestern dann der Candide von Leonard Bernstein. Eine “komische Operette”, so lautet die genaue Beschreibung des Werks – und damit ist ausgedrückt, was Operetten meines bescheidenen Erachtens erst mal nicht von allein sind: komisch. Read More

Share Button

Frau ohne Schatten / Frankfurt (9.11.2014)

By | Berichte | No Comments

Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich die “Frosch” als Werk für mich geknackt hatte. Dann kam Salzburg – faszinierend. München war überwältigend. Und Frankfurt ? “Beeindruckend” trifft’s am besten.

Read More

Share Button

Amico Fritz / Strasbourg (7.11.2014)

By | Berichte | No Comments

Pietro Mascagni ? Cavalleria rusticana ! Und Bajazzo. Ach Unsinn, ist ja von dem anderen Dingens. Richtig, Leoncavallo.

Read More

Share Button




Error: Your Requested widget "Popular Posts " is not in the widget list.
  • [do_widget_area sidebar-1]
    • [do_widget id="search-2"]
    • [do_widget id="recent-comments-2"]
    • [do_widget id="archives-2"]
    • [do_widget id="wpp-2"]
    • [do_widget id="recent-posts-3"]
    • [do_widget id="text-4"]
    • [do_widget id="widget_tptn_pop-5"]
  • [do_widget_area sidebar-2]
    • [do_widget_area sidebar-3]
      • [do_widget_area sidebar-4]
        • [do_widget id="text-2"]
      • [do_widget_area sidebar-5]
        • [do_widget id="text-6"]
      • [do_widget_area widgets_for_shortcodes]
        • [do_widget id="search-3"]
        • [do_widget id="recent-comments-3"]
        • [do_widget id="archives-3"]
        • [do_widget id="widget_tptn_pop-3"]
        • [do_widget id="recent-posts-4"]
        • [do_widget id="text-7"]
      • [do_widget_area wp_inactive_widgets]
        • [do_widget id="text-3"]