Pläne für Juni 2018

  • 0
  • May 25, 2018

Im Juni steht mit Großbritannien das “land without music” im Mittelpunkt: gleich dreimal Benjamin Britten (“Tod in Venedig” in Stuttgart, “Billy Budd” in Frankfurt sowie “The Rape of Lucretia” in Mannheim) und Mark-Anthony Turnages “Coraline” gibt es einen weiteren englischen Komponisten – und “Anna Bolena” hat immerhin ein englisches Sujet. Auch Dänemark und Spanien sind keine Länder, die man sofort mit Opern in Verbindung brächte, daher darf man auf “Antikrist” in Mainz und die “Wildkatze” in Kaiserslautern gespannt sein.

Share Button
(Visited 78 times, 1 visits today)