Pläne für März 2018

  • 0
  • February 25, 2018

Der März beginnt mit dem Abschluss der Händel-Festspiele und einem Pflichtermin: Franco Fagioli kommt in die Fächerstadt !

Es folgen der Berliner”Tristan” in der renovierten Staatsoper, “L’africaine” in Frankfurt und die “Don Carlo”-Premiere in Lyon.

An Ostern sollte der “Parsifal” nicht fehlen. Wie praktisch, dass Simon Rattle und seine Berliner Philharmoniker in Baden-Baden Wagners opus ultimum angesetzt haben.

Und dann gibt es in Wien Gottfried von Einem im Doppelpack: mein heißgeliebter “Dantons Tod” an der Staatsoper (in Karlsruhe habe ich die Büchner-Vertonung fünf Mal gesehen) sowie “Der Besuch der alten Dame” im Theater an der Wien. In der dortigen Kammeroper wird mit Bernsteins “A quiet place” der Monat dann zum Abschluss gebracht.

Möge die aktuell grassierende Grippewelle nicht nur die Künstler, sondern auch mich – und natürlich alle anderen Zuschauer – verschonen.

Share Button
(Visited 75 times, 1 visits today)