Monthly Archives: November 2016

Tosca / Mannheim (27.11.2016)

By | Berichte | 2 Comments

Im Gegensatz zur missglückten “Aida”-Spielzeitpremiere konnte Intendant Puhlmann mit dem ersten FOA (Festlichen Opernabend) einen Erfolg verzeichnen. Mit feinem Gespür für die Theatralik der Handlung leitete dabei Benjamin Reiners das Orchester des Nationaltheaters – nie hatte man Angst, ein Sänger käme in die Bredrouille. Das ist bei jener Art von Aufführungen besonders entscheidend, wenn Gastsänger “ihr Ding” durchziehen und es holprig werden kann. Read More

Share Button

Pläne für Dezember 2016

By | Anstehende Vorstellungen | No Comments

Es stehen an: neben der Ulmer “Pique Dame” je zweimal Mozart (“Zauberflöte” in München und Read More

Share Button

Tosca / Karlsruhe (13.11.2016)

By | Berichte | No Comments

Intendanten kommen und gehen, Toscas bleiben. Glücklicherweise entpuppten sich die Gerüchte um die Absetzung der bildermächtigen Inszenierung von John Dew als das, was sie waren – Gerüchte. Und so hebt die mittlerweile 16 Jahre alte Produktion auch in dieser Spielzeit das szenische Durchschnittsniveau am Badischen Staatstheater. Read More

Share Button

I Capuleti e i Montecchi / Karlsruhe (12.11.2016)

By | Berichte | No Comments

Einen soliden Repertoire-Nachmittag gab es diesen Samstag im Badischen Staatstheater – auch wenn die Inszenierung (Regie: Tilmann Hecker) von Mal zu Mal öder und ob ihres Bühnenbildes mit den drei Ebenen zunehmend konfuser wirkt. Read More

Share Button

Norma / Baden-Baden (10.11.2016)

By | Berichte | No Comments

Präsident Trump. Präsident Trump. Das kommt einem schwer über die Lippen, so unfassbar erscheint es. Ähnlich erging es Opernliebhabern, insbesondere Belcanto-Kennern, als sie von Cecilia Bartolis neuem Unterfangen hörten, die Callas-Partie schlechthin in Angriff zu nehmen. Bartoli als Norma ? Read More

Share Button

Aida / Mannheim (6.11.2016)

By | Berichte | One Comment

Wenn ein neuer Intendant und ein neuer GMD am selben Haus gleichzeitig an den Start gehen, dann erwartet man natürlich einen Paukenschlag. Vor allem bei einer “Aida”. Allerdings besteht dann doch ein himmelweiter Unterschied zwischen einem Schlag auf die Pauke und einem Schlag ins Gesicht des Publikums.

Read More

Share Button

Faust / Stuttgart (3.11.2016)

By | Berichte | No Comments

“Was die Welt / Im Innersten zusammenhält”, wer kann das schon sagen ? Und von einer Weltstadt wie Paris ganz zu schweigen. Obwohl, lass mal den Castorf ran…. Read More

Share Button

La Favorite / München (31.10.2016)

By | Berichte | One Comment

“Angeblich soll München das Werk bald szenisch geben. Ich frage mich, wie das werden soll…….” schrieb ich im Dezember letzen Jahres nach dem Besuch der konzertanten “Favorite” an der Deutschen Oper Berlin. Nun weiß ich es: gar nicht mal so übel. Allerdings…. Read More

Share Button

La Juive / München (30.10.2016)

By | Berichte | No Comments

Seit ein paar Jahren erlebt “La Juive” landauf, landab ein Revival – glücklicherweise. Ein “Gott sei Dank” passt kaum, denn die Tagesaktualität dieser großen Oper könnte kaum höher sein. Das hat zur Folge, dass man als Opernreisender nicht mehr einfach nur dankbar sein muss, das Werk endlich einmal sehen zu dürfen, sondern auch zunehmend Kritik an Einzelpunkten äußert. Insofern sei der Bayerischen Staatsoper kurz gedankt, und der Rotstift dennoch gezückt – auch wenn es gar nicht mal viel Negatives anzustreichen gibt. Read More

Share Button