Le nozze di Figaro / Schwetzingen (8.10.2016)

  • 0
  • October 9, 2016

Jedes Jahr stellt die Mozartgesellschaft Schwetzingen ein beachtliches Festival auf die Beine, das seinen regelmäßigen Höhepunkt in einem Mozart-Gastspiel findet. Nun ist das kleine Theater im Schlosspark Schwetzingen besonders geeignet, ermöglicht es doch eine weitaus intimeren, kammerspielartigen Zugang zu Musik und Libretto. Und so kommt es, dass ein “stinknormales” Theaterensemble aus Koblenz eine wahrhaft magische Aufführung von der “Hochzeit des Figaros” präsentiert, wo weitaus renommiertere Häuser eher enttäuschen.

Das soll jetzt nicht so klingen, als sein einzig der genius loci für das Gelingen verantwortlich – Alfonso Romero Moras tempo- wie anspielungsreiche Regie hat am Erfolg gehörigen Anteil. So erscheinen lediglich Graf und Gräfin in zeitgenössischen Kostümen – insbesondere die Gräfin scheint einem Goya-Gemälde entsprungen zu sein. Solen Mainguené leiht ihr einen überaus dramatischen Sopran, der in der ersten Arie noch ein wenig Anlaufschwierigkeiten hat (die Crescendi wirken etwas brüchig), aber beim “Porgi Amor” in der Badewanne überzeugt sie umso mehr. Ihr Gatte ist ein ziemlicher Hanswurst, dennoch strahlt Christoph Plessers eine gewisse Gefährlichkeit aus, nicht zuletzt bei dem energisch vorgetragenen “Hai gia vinta la causa”. Beim niederen Paar  dominiert der beinahe proletarische Nico Wouterse. Sein Gesang korrespondiert insofern zu seinem Auftritt, als dass er den Gesangslinien des Figaro auf eine fast nicht mehr rebellische, sondern revolutionäre, kräftig-rohe Weise folgt. Hanna Lee als Susanne und Haruna Yamazaki als testosterongeschädigter Cherubino besitzen beide ein angenehmes, wenn auch sehr ähnliches Timbre. In den kleineren Partien machen vor allem die Intriganten Marzelline (Anne Catherine Wagner als Hilde-Becker-Double) und Bartolo (Jongmin Lee mit vehementer “Vendetta”-Arie) auf sich aufmerksam. Sieht man von ein paar Wacklern im Orchester ab, dann erbrachte auch das Orchester unter der Leitung von Leslie Suganandarajah eine grundsolide Leistung.

Share Button
(Visited 105 times, 1 visits today)